Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home1/slawa/SITES/eventswelt.de/wp-content/plugins/wp-fastest-cache/wpFastestCache.php:142) in /home1/slawa/SITES/eventswelt.de/wp-content/plugins/blog2social/index.php on line 176

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home1/slawa/SITES/eventswelt.de/wp-content/plugins/wp-fastest-cache/wpFastestCache.php:142) in /home1/slawa/SITES/eventswelt.de/wp-content/plugins/blog2social/index.php on line 176
Hochzeits-Events

Die schönsten Burgen Deutschlands auf denen man heiraten kann

Extravagante Hochzeiten liegen immer mehr im Trend und kaum eine Frau kann sich nicht vorstellen, auf einer romantischen Burg zu heiraten. Es gibt in Deutschland zahlreiche Burgen auf denen dies möglich ist. Meist kann hier nicht nur die Trauungszeremonie abgehalten werden, sondern auch gleich ein rauschendes Fest gefeiert werden.

Zu den schönsten Burgen Deutschlands gehört die Burg Liebenzell in Baden-Württemberg. Sie wurde im 13. Jahrhundert in einem stillen Wald erbaut und ist heute nicht nur eine internationale Begegnungs- und Tagungsstätte für politische Bildung, sondern bietet auch ein überaus elegantes Burghotel. In der Burgkapelle kann sich das Brautpaar das Ja-Wort geben und anschließend einen Sektempfang im Innehof begehen. Es gibt eine Burgschänke die sich für eine Kaffeetafel anbietet und einen Wintergarten, in dem ein rauschendes Hochzeitsfest gefeiert werden kann. Auf Wunsch übernehmen die Betreiber der Burg die Organisation der Hochzeit und engagiert auch Zauberer, Bänkelsänger oder Drehorgelspieler.

Im Norden von Hessen befindet sich im Reinhardswald die Sababurg, der nachgesagt wird, dass hier das Märchen Dornröschen gespielt hat. In der Burg gibt es nebeneinem kleinen Hotel auch ein sehr gutes Restaurant. Die Sababurg ist rund 600 Jahre alt und beherbergt im Innern ein Standesamt, sodass man sich vor Ort das urkundlich eingetragene Ja-Wort geben kann.

In Sachsen-Anhalt lassen sich jährlich rund 75 Paare in der Burg Falkenstein im Selkental trauen. Die Traukapelle stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist an Romantik nicht zu übertreffen. Feiern kann man hier im gotischen Rittersaal, der im Jahre 1491 erbaut wurde. Die Burg Falkenstein ist eine der beliebtesten Hochzeitsburgen, was nicht zuletzt am unübertrefflich guten Service liegt. Die Organisatoren sorgen für das obligatorische Brot und Salz, einen Rittertrunk, einen Baumstamm zum Durchsägen und vieles weiteres mehr. Nach der Trauung erhält das Brautpaar zudem eine silberne Hochzeitsplakette.