Außergewöhnlicher Ort zum Heiraten in Düsseldorf

Ausgefallene Orte für eine Hochzeit sind modern.

Schon lange heiraten beispielsweise Paare in Düsseldorf nicht mehr nur in den Kirchen der Stadt. Die Orte werden immer ausgefallener und darauf hat sich inzwischen schon die gesamte Hochzeitsbranche in der Stadt eingestellt.

So ist in Düsseldorf die Zeit der Hochzeiten mit Herzen, Schleier oder Kutsche weitestgehend vorbei. Hochzeitsplaner berichten, dass immer häufiger die Anfrage nach puristischen Feiern kommt. Besonders beliebt ist es dabei, in einem Lounge-Bereich zu feiern. Aber auch andere Orte, die mit geraden Linien, geometrisch oder kubisch begeistern, liegen in Düsseldorf voll im Trend. Viele Brautpaare wollen feiern, aber bitte ohne romantische Schnörkel, dafür aber durchgestylt bis zum kleinsten Detail.

Dennoch geht es dabei nicht farblos zu, denn rote, wenngleich auch dezente Dekorationen, sind auch bei modernen Hochzeiten nicht wegzudenken. Jedoch muss man nicht meinen, dass eine solche Hochzeit unterkühlt ist oder von Romantik weit entfernt. Oftmals ist genau das Gegenteil der Fall, gerade weil viele Paare in einer solchen Location auf eine freie Trauung durch einen Theologen oder freien Redner setzen. Romantik wird also bei keiner Hochzeit zu kurz kommen – ganz gleich wo man sich das Ja-Wort gibt.

Das Besondere bei einer solchen Hochzeit ist, das der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Das gilt nicht nur für Hochzeiten in Düsseldorf, sondern weltweit. Heute gibt man sich das Ja-Wort bei Nacht oder bei Sonnenuntergang, auf oder unter Wasser und auch in einem Schloss oder auf dem Leuchtturm. Möchte man keine 0815-Hochzeit, dann kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und wird dabei gern auch von einem Hochzeitsplaner unterstützt. Sie machen fast alles möglich und schicken oftmals sogar ganze Hochzeitsgesellschaften ins Ausland. Besonders beliebt ist dabei derzeit Italien.