Ein Hochzeitsplaner kann hilfreich sein

Ein Hochzeitsplaner kann hilfreich seinEin Hochzeitsplaner kann hilfreich sein

Wer sich im heimischen Standesamt das Ja-Wort geben, anschließend vielleicht einen Empfang in einem nahegelegenen Restaurant geben, in der eigenen Gemeindekirche die kirchliche Trauung begehen oder aber auf eine kirchliche Trauung verzichten möchte und die Hochzeitsfeier in Form eines festlichen Menüs für den engsten Familien- und Freundeskreis plant, hat zwar auch schon Einiges an Organisation zu leisten im Vorfeld der Hochzeit. Aber die notwendigen Aufgaben kann das Brautpaar, eventuell mit Unterstützung von Verwandten und Freunden, selbst erledigen.

Ein Hochzeitsplaner kann hilfreich seinEvent

Wer jedoch einen besonderen Event für seine Hochzeit plant oder eine große Feier mit vielen Gästen, ist gut beraten, die Hilfe eines Hochzeitsplaners, auch Wedding Planer genannt, in Anspruch zu nehmen. Ob eine Hochzeit am Strand oder auf einem Leuchtturm, auf einem Schiff oder ganz romantisch in einem Schloss – es gehört viel planerisches Geschick dazu, die Termine bei dem jeweiligen Standesamt, eventuell auch in einer Kirche vor Ort sowie bei der Location zu koordinieren, für Transportmittel zu sorgen, Menüs oder ein Büffet zu bestellen und Zimmer für die Unterbringung des Brautpaares und der Gäste zu buchen.

Auf Wunsch kümmert sich ein Hochzeitsplaner auch um ein Unterhaltungsprogramm oder Musik sowie einen Fotografen, lässt die Einladungskarten, Tisch- und Menükarten drucken und bestellt die erforderlichen Blumen und die Raumdekoration. Das Brautpaar kann sich also ganz entspannt auf die Hochzeit freuen, sich um die eigenen Belange wie Kleidung für den großen Tag und die Planung der Hochzeitsreise kümmern und ohne Stress die eigene Hochzeitsfeier wie ein Gast erleben.

Organisation

Wer seine Hochzeit außerhalb des eigenen Wohnortes, in einem besonderen Ambiente, feiern möchte und die Organisation selbst übernehmen möchte, sollte sehr rechtzeitig mit der Planung anfangen und eine Liste mit allen anfallenden einzelnen Punkten erstellen. Es gehören sehr viele Dinge dazu, die bedacht und terminlich abgestimmt werden müssen. Es ist natürlich ein zusätzlicher Kostenfaktor, einen Hochzeitsplaner zu engagieren, aber da eine große Hochzeit mit einem besonderen Event oder in einem ganz besonderen Ambiente ohnehin relativ viel Budget verlangt, sollte man im Sinne der eigenen Nerven den Organisationsstress einem Profi überlassen. Lieber einige Euros mehr ausgeben als mit blankliegenden Nerven am Hochzeitstag möglicherweise sogar feststellen zu müssen, dass man irgendeinen Punkt in der Planung übersehen hat.