Vor der Hochzeit in die Tanzschule

Vor der Hochzeit in die Tanzschule

Der Hochzeitstanz, auch Brauttanz, Brautwalzer, Hochzeitswalzer oder Eröffnungstanz genannt, ist ein fester Bestandteil einer jeden Hochzeitsfeier.

Traditionell ist dies der erste Tanz des Abends, sodass hiermit das Brautpaar die Feierlichkeiten auf dem Parkett damit eröffnen. Klassischerweise tanzt das Brautpaar hierbei auch wirklich einen Walzer, wobei es hier keine feste Vorgabe gibt. Man kann also auch einen Disco-Fox oder jede andere Tanzrichtung tanzen. Dennoch ist der Hochzeitstanz eines von vielen Highlights auf einer Hochzeit und bleibt nicht nur dem Brautpaar lange in Erinnerung.

Brautwalzer

Nicht für alle Brautpaare ist der Brautwalzer jedoch die schönste Attraktion der Hochzeitsfeier. Sie sind hier schonungslos den Blicken der Gäste ausgesetzt und nicht jeder kann perfekt das Tanzbein schwingen. Doch sich davor als Brautpaar drücken geht auch nicht.

Um eine gewisse Sicherheit zu erlangen und sich auf diesen Moment vorbereiten zu können, bietet viele Tanzschulen besondere Tanzkurse für Brautpaare an. In ihnen können die Paare den klassischen Walter ebenso erlernen wie viele weitere Standardtänze, sodass auf der Hochzeitsfeier nichts mehr schief gehen kann.

Ein solcher Kurz kann als Einzelunterricht stattfinden oder aber auch in der Gruppe. Dies kommt immer auf die Tanzschule und die dortige Nachfrage an.

Tanzkurs

Der Zeitaufwand wie auch die Kosten für einen Tanzkurs für Hochzeitspaare halten sich in Grenzen. Bei einem Einzelunterricht sind es meist nur drei bis vier Stunden, in denen dem Brautpaar alles wichtige beigebracht wird. Sehr viel länger dauert auch ein Gruppenkurs nicht. Die Kosten liegen bei rund 100 Euro. Da jede Tanzschule aber unterschiedliche Gebühren hat, lohnt sich ein Preisvergleich an dieser Stelle immer.

Vor dem Hochzeitstanz selbst sollte sich das Brautpaar gut mit dem DJ oder Alleinunterhalten absprechen, damit auch die richtige Musik gespielt wird. Ideen, welche Stücke hier zum Besten gegeben werden sollen, kann man in der Tanzschule bekommen. Sinnvoll ist es an dieser Stelle sich bereits vorher für ein Stück zu entscheiden und nach dieser Musik bereits auch schon zu trainieren. Dann gelingt der Brauttanz in jedem Fall und jeder noch so ungeschickte Tänzer schwebt über das Parkett.